Winterhochzeit – Romantik pur

Die beliebtesten Hochzeitsmonate sind natürlich im Frühling und Sommer. Aber gerade der Winter ist sehr romantisch und bietet allen Beteiligten ganz eigene Reize.


Viele Locations haben spezielle Angebote für Winterhochzeiten, so dass man eine professionelle Betreuung erwarten kann. Fragen Sie detailliert nach und fixieren Sie die wichtigen Punkte schriftlich.

Den ganz besonderen Reiz eines romantisch und festlich geschmückten Raumes, wenn draußen Kälte, Schnee und Eis herrschen, sollte man nicht unterschätzen. Wenn dann noch Kerzen aufgestellt sind und ein gemütliches Kaminfeuer prasselt, ist der Winterzauber perfekt.

Denken Sie an Übernachtungsmöglichkeiten für Ihre Gäste, falls diese wegen Schlechtwetter nicht wie geplant fahren können.

 

Romantische Winterhochzeit - Brautpaar im schneebedeckten Wald

Die Gestaltung

Bei der Dekoration und dem Blumenschmuck kann man sich von der Jahreszeit inspirieren lassen. Farbtöne in Weiß, Eisblau und Silber eignen sich ausgezeichnet dafür. Damit das Ganze nicht zu kalt wirkt, sind Akzente in Rottönen, Grün oder Gold die idealen Ergänzungen.

Äpfel, Nüsse, Mistelzweige und Ähnliches sorgen für die entsprechende Atmosphäre.

Ihr winterliches Hochzeitsessen

Auch hier gilt: Die Jahreszeit bestimmt den Speiseplan. Servieren Sie doch vorab eine herzhafte Suppe – die wärmt nicht nur den Körper, sondern auch die Seele.

Gans und Ente, Wildgerichte oder ein Tafelspitz sind hervorragende Gerichte für die kalten Tage. Dazu Wintergemüse und andere saisonale Produkte sowie edle Rotweine oder ein deftiges Bier.

Als Dessert kommen beispielsweise Apfelstrudel oder Kaiserschmarrn in Frage.

Kinderbeschäftigung

Unbeschwert im Freien herumtollen können Kinder im Winter natürlich auch, sofern für die Sicherheit gesorgt ist. Schneeballschlachten, Schlitten- oder Skifahren werden die Kids begeistern.

Die frühe Dunkelheit und die Kälte begrenzen den Outdoor-Spaß zeitlich. Die Betreuung im Saal sollte daher gesichert sein, damit Sie ungestört feiern können.

Romantik pur - Winterbraut mit Bolero im SchneeIhr Hochzeitsoutfit

Manche Bräute befürchten, bei einer Winterhochzeit kein romantisches Kleid tragen zu können. Dazu besteht aber kein Anlass. Die Hersteller haben wunderschöne Kreationen im Angebot, die man gut mit einer wärmenden Stola, Bolero oder einem Cape kombinieren kann. Auch lange Handschuhe und stylishe Stiefel bieten sich an.

Brautkleider aus Samt beispielsweise halten warm und haben gleichzeitig diesen gefühlvollen Look, den viele Bräute so mögen.

In puncto modisches Outfit müssen Sie jedenfalls fast keine Abstriche machen. Auf lange Schleppe oder Schleier sollte man aber verzichten, da diese durch Schnee und Feuchtigkeit leicht verschmutzt werden können.

Glitzernder Schmuck in Silber, Rot- oder Goldtönen ergänzen die Garderobe optimal.

Beim Brautstrauß nimmt man dieselben Farben wieder auf, damit ein einheitliches Bild entsteht.

Wintervergnügen - Romantik pur

Eine romantische Kutsch- oder Pferdeschlittenfahrt mit Ihren Gästen ist sicherlich ein Höhepunkt der Feier. Warm eingepackt und mit Tee oder Hochprozentigem versorgt, genießen Sie die kalte Luft und den Schnee. Sei es auf der Fahrt zur Location oder bei einem kleinen Ausflug.

Und wer weiß, vielleicht bahnt sich dabei bereits die nächste Hochzeit an ...

Folgende Experten-Tipps könnten Sie auch interessieren ...

Showeinlagen auf der Feier

Wollen Sie ihre Gäste ganz besonders verwöhnen und unterhalten? Dann holen Sie sich Hilfe und engagieren Sie professionelle Künstler für ein aufregendes Feierprogramm.

WEITERLESEN

Save the date Karte immer im Blick!

Damit Eure Gäste Euren Hochzeitstag auch ganz bestimmt nicht vergessen, möchten wir Euch diese kleine Karte vorstellen, die es IN sich hat.
Inklusive Bastelanleitung!

WEITERLESEN

Keine Kleinigkeit: 5 unverzichtbare Beauty-Details

Gepflegte Hände und Nägel, ein strahlender Teint, der perfekte Duft und ein gutes Deo sind für das eigene Erscheinungsbild sehr wichtig. Überlassen Sie nichts dem Zufall

WEITERLESEN

Aktuelle Trends in der Brautmode

Die Trends in der aktuellen Brautmode sind vielfältig wie selten. Die Romantik steht dabei aber eindeutig im Mittelpunkt.

WEITERLESEN

Backstage bei 4 Hochzeiten ...

Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen von "4 Hochzeiten und eine Traumreise". Set-Aufnahmeleiter René Proch nimmt uns mit zu einem Dreh-Tag der bekannten Vox-Sendung.

WEITERLESEN

Wichtige Musik-Tipps für Ihre Feier

Eine kleine Checkliste für die musikalische Untermalung, auf die Sie achten sollten, damit die Hochzeitsfeier gelingt!

WEITERLESEN
Anzeige
Anzeige