Kinder wollen beschäftigt sein

Kinder können eine Bereicherung für jede Hochzeit sein und ihr Lachen ist der Soundtrack des Lebens. Sie müssen nur wissen, wie Sie die Kleinen beschäftigen.

 

Lachendes Blumenmädchen auf der HochzeitsfeierKinder freuen sich, wenn sie beteiligt sind, wenn sie mitmachen dürfen. Dann wird ihnen das Fest nicht langweilig, sondern zu einem unvergesslichen Erlebnis. In der Kirche kann man einige Kinder beispielsweise zum Blumenstreuen einsetzen. Bei der Feier wollen Kinder dann aber auch nicht nur stillsitzen. Wenn sie draußen nicht spielen können, sei es wegen der Örtlichkeit, sei es wegen des Wetters, muss man sich etwas einfallen lassen.

Am besten vorab klären, wie viele Kinder in welchem Alter dabei sind. Möglicherweise kann ein eigener Kindertisch eingerichtet werden. Auf jeden Fall die Eltern fragen, was die Kinder gerne unternehmen, vielleicht können einige Spiele von zuhause mitgebracht werden. Bei einem größeren Budget kann natürlich eine Betreuerin engagiert werden, die sich um die Kleinen kümmert. Zur zeitweiligen Unterhaltung kann man einen Zauberer bzw. Clown buchen, der die Kinder (und die Erwachsenen) unterhält.

Kinder und Essen

Ein heikles Thema ist oft das Essen. Natürlich sind Pommes und Ketchup oder Nudeln mit Tomatensauce die Renner (alternativ: Pizza). Wie der Koch das allerdings in seinem 5-Gänge-Menü unterbringt, muss abgeklärt werden.

Wie beschäftigt man die Kinder?

Wenn eine ständige Kinderbetreuung notwendig ist, kann man entweder einen Babysitter engagieren oder sich abwechseln. Das muss aber ebenfalls abgesprochen sein. Mit den mitgebrachten Spielen und einigen kleinen Überraschungsgeschenken (Malbuch, Luftballons, Seifenblasen, Spielzeugautos…) kann man die Kleinen auf jeden Fall eine Zeit lang beschäftigen. Berücksichtigen Sie, dass für jede Altersstufe etwas Geeignetes dabei sein sollte.

Ihre Energie müssen Kinder irgendwie abbauen können, je nach Örtlichkeit und Wetter kann sich das leichter oder schwerer gestalten. Ein sicherer Platz im Freien oder ein eigenes „Kinderzimmer“ steht leider nicht überall zur Verfügung. Aber eine kleine Mal- und Spielecke sichert den Kindern ihr eigenes Reich und bietet ihnen eine Alternative zum langweiligen Stillsitzen.
 


Kommentare

Folgende Experten-Tipps könnten Sie auch interessieren ...

Individuell geplante Hochzeitsreise

Pauschalurlaub war gestern. Die Hochzeitsreise so individuell planen wie die Hochzeit selbst, das liegt im Trend. Ein paar Tipps für Ihre maßgeschneiderten Flitterwochen.

WEITERLESEN

Stressfrei zum Hochzeitstanz

Let's Walzer Darling...
Liebe ist schön und Tanzen verbindet.
Der Hochzeitstanz ist ein Highlight mit Erinnerungswert und es gibt so viel schöne Musik für den Ehetanz.

WEITERLESEN

Das Anschneiden der Hochzeitstorte

Sie darf nicht fehlen: Die Hochzeitstorte. Worauf man beim Anschneiden achten sollte und warum eine bekannte Schauspielerin eine Torte aus Pappe bekam.

WEITERLESEN

Das Brautkleid: Richtig aufbewahren

Wie soll ich mein Brautkleid aufbewahren? Viele Bräute stellen sich nach der Hochzeit diese Frage und suchen Rat. Einige einfache Regeln und Tipps helfen hier weiter!

WEITERLESEN

Hochzeitsauto: Der passende Schmuck

Zu jeder Heirat gehört ein geschmücktes Hochzeitsauto. Hier geben wir einige Tipps, wie Sie Auto, Kutsche oder sonstige Fahrgelegenheiten festlich dekorieren können.

WEITERLESEN

Hochzeitsdekoration und Hussen mieten

Viele Paare feiern Ihre Hochzeit nicht in einem Restaurant oder in einem Hotel. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Hochzeitsdeko zu mieten statt zu kaufen.

WEITERLESEN
Anzeige
Anzeige