Gastgeschenke – Just remember this

Nicht nur die Brautleute werden mit Geschenken bedacht, auch die Hochzeitsgäste erhalten eine Kleinigkeit. Eine wunderschöne Erinnerung an einen herrlichen Tag.

Bevor man sich auf die Suche nach dem passenden Give-away begibt, sollte man einige grundsätzliche Überlegungen anstellen. Natürlich spielen der finanzielle und der organisatorische Aspekt eine Rolle. Auch die Ästhetik ist wichtig: Passt das Präsent zum gewählten Motto bzw. zur gesamten Hochzeitsdekoration?

Kleine Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste

Süße Erinnerung

Sehr gerne werden kleine kulinarische Köstlichkeiten verschenkt. An erster Stelle stehen hier die beliebten Hochzeitsmandeln, von denen immer fünf Stück pro Gast verteilt werden. Diese Zahl steht symbolisch für Gesundheit, Glück, Fruchtbarkeit, Wohlstand und ein langes Leben.

Liebevoll verpackt und eventuell individuell gestaltet, werden die kleinen Leckerbissen in ihren Tüllsäckchen, Gläsern oder Schachteln gerne als Erinnerung mit nach Hause genommen.

Statt der Mandeln kann man selbstverständlich auch Pralinen, Dragees oder etwas anderes Süßes nehmen.

Oder Sie bauen eine Candy-Bar auf, an der sich Ihre Gäste nach Belieben bedienen können. Pralinen, Drops, Fruchtgummis, Dragees oder was Ihnen noch in den Sinn kommt. Da kann sich jeder während der Feier etwas holen und auch mit nach Hause nehmen.

Alternative: Etwas Selbstproduziertes kommt immer gut an, seien es Kekse, Plätzchen oder hausgemachte Hochzeitskonfitüre.

Personalisiertes Gastgeschenk

Eine tolle Idee und als Andenken an die Hochzeit ideal, sind personalisierte Give-aways. Wer beispielsweise die Tischkarten mit Gläsern oder Windlichtern kombiniert, hat damit nicht nur eine ästhetische Tischdekoration, sondern gleichzeitig eine attraktive Erinnerung an die Feier geschaffen.

Auch mit selbst beschrifteten oder bemalten Tafeln können Sie ihre Gäste überraschen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Sehr gut kommen auch Wein- oder Pikkoloflaschen an, die mit einem selbst gestalteten Etikett geschmückt sind. Wenn Sie Ihre Namen und den Anlass der Feier hier verewigen lassen, werden Ihre Gäste auch später immer wieder an die Hochzeit zurück denken.

Ebenfalls originell: Nehmen Sie eine CD mit Ihren Lieblingsliedern auf und verteilen Sie diese an Ihre Gäste. Das ist aber nur sinnvoll, wenn Sie davon ausgehen können, dass der Musikgeschmack einigermaßen deckungsgleich ist.

Wedding Bubbles

Eine aktuelle Idee sind diese hübsch verpackten kleinen Seifenblasen, die ein echter Hingucker und ein romantisches Top-Fotomotiv sind. Für die Kinder natürlich ebenfalls ein Riesenspaß! Mittlerweile haben sie dem Reiswerfen bei Hochzeiten den Rang abgelaufen.

Folgende Experten-Tipps könnten Sie auch interessieren ...

Der letzte Tag in Freiheit

Auch heute ist der „letzte Tag in Freiheit“, wie der Polterabend einst genannt wurde, noch immer ein meist feuchtfröhlicher Spaß im Freundeskreis.

WEITERLESEN

Perfekt vorbereitet am Hochzeitstag

Vier Tipps für einen unbeschwerten Tag als Braut & Bräutigam.

WEITERLESEN

Hochzeitsreise Bayern

Weiß-blauer Himmel, majestätische Berge, idyllische Landschaften: Bayern ist schön. Auch Flitterwöchner können hier eine traumhaft romantische Hochzeitsreise erleben.

WEITERLESEN

Lippenstift und Make up

Wie bleibt Lippenstift dort, wo er hingehört und wie mache ich mein Make up haltbarer?

WEITERLESEN

Rundum-Konzept für die Braut

Erleben Sie Ihren Brautzauber!
Das richtige Fachgeschäft berät beim Brautkleidkauf gerne auch zu Ihrem Brautstyling und vielen anderen Themen rund um Ihr Fest.

WEITERLESEN

Winterhochzeit – Romantik pur

Die beliebtesten Hochzeitsmonate sind natürlich im Frühling und Sommer. Aber auch der Winter ist sehr romantisch und bietet allen Beteiligten ganz eigene Reize.

WEITERLESEN
Anzeige
Anzeige