Der Hochzeitstanz: Ganz entspannt

Der Hochzeitswalzer ist für viele Paare ein Highlight, aber durch den Erfolgsdruck auch eine Nervenprobe. Gegen Lampenfieber und zwei linke Füße hilft ein spezieller Hochzeitstanzkurz in der Tanschule, die richtige Liedauswahl und ein wenig Übung.

Gute alte Tradition im Trend

Der Tanz des Brautpaares ist einer der feierlichsten Momente der ganzen Hochzeitsfeier. Wer auf Tradition hält, kommt um ihn nicht herum. Normalerweise gibt es nach den ersten Reden ein Zeichen an die Kapelle und die Musik ertönt.

Unter den Blicken und der Anfeuerung durch die anderen Gäste tanzt dann das Hochzeitspaar alleine, bis die Braut ihren Schwiegervater auffordert und der Bräutigam seine Schwiegermutter. Nach und nach füllt sich die Tanzfläche schließlich mit anderen Paaren.

Wer sich dabei nicht blamieren will, kann sich im Vorfeld Unterstützung von den Profis einer Tanzschule holen.

 

Brautpaar beim Hochzeitswalzer

Tanzen reloaded

Nicht erst seit „Let’s Dance“ oder „High School Musical“ ist Tanzen auch bei der jungen Generation wieder in. Das Tanzfieber hat viele gepackt. Neben modernen Tänzen wie Hip-Hop oder Breakdance sind nach wie vor auch die Klassiker im Angebot.

An praktisch jeder Tanzschule werden auch spezielle Hochzeitstanzkurse angeboten. Hier können Sie in komprimierter Form einen Anfängerkurs belegen oder verschüttete Erinnerungen auffrischen lassen.

Das Branchenbuch auf Ja.de  erleichtert Ihnen die Suche nach der passenden Tanzschule in Ihrer Nähe. Bestimmen Sie die maximale Entfernung und schon werden Ihnen die entsprechenden Adressen und Informationen aufgelistet.

Walzer – Der Hochzeits-Klassiker

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Walzer. Der „Langsame Walzer“ ist vor allem für Anfänger oder weniger Geübte geeignet und verzeiht kleine Fehler. Der echte „Wiener Walzer“ verlangt schon ein bisschen mehr Können. Einen Wiener Walzer sollten Sie nur wählen, wenn beide Tanzpartner sehr gut tanzen können.

Sprechen Sie sich auch mit Ihrem DJ oder Ihrer Band ab, ob der gewünschte Titel im Repertoire ist.

 

Klassische Wiener-Walzer-Melodien

Langsamer Walzer - Melodien

Beim langsamen Walzer kann man auch viele modernere Stücke wählen.

 

Es geht auch anders – Alternative Hochzeits-Tänze

Es gibt aber natürlich mehr als nur Walzer. Genauso gut können Sie auch einen Foxtrott oder einen beliebigen anderen Tanz einstudieren. Es ist Ihre Hochzeit und Sie bestimmen das Programm.

Ob Sie sich für einen Standardtanz oder lateinamerikanische Tänze, eine Hip-Hop Einlage oder Breakdance entscheiden: Sie haben die Wahl.

Gerade jüngere Brautpaare beginnen oft mit dem traditionellen Walzer, um dann nach einer gewissen Zeit übergangslos in einen anderen Tanz zu wechseln. Das sollte natürlich mit der Band oder dem DJ abgesprochen sein. Der Überraschungseffekt ist Ihnen sicher.

Immer beliebter werden die sogenannten Flashmobs (hier eigentlich: Tanzmobs) - auch auf Hochzeiten. Dabei überrascht man das Brautpaar auf ein verabredetes Zeichen hin mit einer gemeinschaftlichen Tanzeinlage.

Folgende Experten-Tipps könnten Sie auch interessieren ...

Trauringe: So findest Du zeitlos schöne Ringe

Trauringe trägst Du im besten Fall ein Leben lang – darum gilt es die Ringe mit viel Bedacht zu wählen. Wir zeigen Dir, worauf Du achten solltest!

WEITERLESEN

Feuerwerk geht auch leise und klein

Kennen Sie schon "leises Feuerwerk"? Große und laute Feuerwerke kann jeder schießen. Doch schwierig wird es bei Auflagen seitens der Location oder einer Behörde.

WEITERLESEN

Können Sie meine Frau wegzaubern?

Macht es Sinn, einen Zauberer für die Hochzeitsfeier zu buchen? Klar! Lesen Sie hier warum.

WEITERLESEN

Hochzeitsessen - ein Fest der Sinne

Das Hochzeitsessen ist ein zentraler Bestandteil Ihrer Hochzeitsfeier. Ob Brunch, Büffet oder edles Menü: So wird die Hochzeit zum Fest der Sinne.

WEITERLESEN

Einladungsballons sind im Kommen

Die Gestaltung der Einladungsballons wird zusammen mit dem Anbieter vorgenommen und kann zum Text auch Fotos oder Cliparts beinhalten.

WEITERLESEN

Bahamas – mehr als Sonne und Meer

Die Karibik gilt als Inbegriff der Fernweh-Sehnsucht der Deutschen und ist natürlich auch als Flitterwochen-Destination unter den Top Five. Und das auch völlig zu Recht.

WEITERLESEN
Anzeige
Anzeige