Richtig einladen

Mit der Einladung zur Hochzeit stellen Sie sich bei Ihren Gästen als Paar vor und stimmen auf die Hochzeit ein. Viele Tipps zum Thema Einladung und Danksagung.

 

Der Stil Ihrer Einladung verweist schon auf die Ausrichtung Ihrer Hochzeit. Wird es jugendlich-leger oder eher formeller zugehen? Planen Sie eine Motto-Hochzeit mit Dresscode? Hier können Sie Ihre Gäste als erstes informieren und einstimmen.

Der Stil

Sie können natürlich gerne eine persönliche Note einfließen lassen. Vermeiden Sie aber vielleicht zu kreativ vorzugehen und vergessen Sie die wichtigen Informationen nicht.

Wichtige Infos

Ihre Hochzeitsgäste müssen natürlich wissen, wo und wann die Hochzeit und anschließende Feier stattfinden. Legen Sie eventuell eine Antwortkarte (mit frankiertem Rückumschlag) bei und geben Sie eine E-Mail Adresse und wichtige Telefonnummern an. Benennen Sie einen Termin (spätestens 4 Wochen vor der Hochzeit), bis zu dem Sie die Antworten erwarten, Sie müssen ja planen können.
Ein Lageplan für Ortsfremde und ein kurzer Hinweis auf den Tagesablauf sind ebenfalls sehr hilfreich. Verweisen Sie auf Ihre Hochzeitsseite im Internet, wenn vorhanden, und geben Sie an, was Ihre Gäste dort alles erwartet (Hochzeitstisch, Tagebuch, Bildergalerie etc.). Wenn Sie einen traditionellen Hochzeitstisch haben, verweisen Sie auf das entsprechende Kaufhaus oder Fachgeschäft.

Die Danksagungen

Mit den Danksagungen können Sie sich ruhig etwas Zeit lassen. Kein Mensch erwartet von Ihnen, sich innerhalb einer Woche bei allen Gratulanten und Schenkern zu melden.

Der erste persönliche Dank sollte den Freunden und Bekannten gelten, die aktiv bei der Durchführung der Hochzeitsfeier geholfen haben. Lassen Sie aber unbedingt schon während der Feier festhalten, wer gratuliert, geschenkt oder eine Rede gehalten hat. Dadurch können Sie sich gezielt und individuell bei Ihren Gästen bedanken. Bei einem späteren Treffen können Sie beiläufig noch einmal auf das Geschenk anspielen („Vielen Dank für den Toaster, wir haben ihn fast täglich im Einsatz“).

Falls Sie mit den eingesetzten externen Dienstleistern zufrieden waren, bedanken Sie sich auch hier. Das hat dann allerdings etwas länger Zeit, als bei bekannten Helfern und Gästen.

Tipp: Falls sich Ihre Adresse/Telefonnummer/Mailadresse nach der Hochzeit ändert (Umzug, Hausbau, Namensänderung) teilen Sie das doch gleich in der Danksagung mit.

 


Kommentare

Folgende Experten-Tipps könnten Sie auch interessieren ...

Kirchenhefte sind für die kirchliche Trauung unverzichtbar. Immer mehr Brautpaare wünschen sich ein Kirchenheft ganz nach dem eigenen Geschmack und individuell gestaltet. weiterlesen ...
Anzeige
Ein neuer Trend aus England schwappt herüber: Statt eines langweiligen Hochzeitvideos lassen immer mehr Paare ein "MARRYOKE" zur Erinnerung an ihre Feier anfertigen. weiterlesen ...

Viele Brautpaare stellen sich zu Beginn der Hochzeitsplanung die Frage: "Wo wollen wir feiern?" In einem Gasthaus oder Hotel? Oder doch etwas edler auf einem Schloss? weiterlesen ...
Ja.de war für Sie auf der Interbride, der Internationalen Brautmodenmesse für Fachhändler in Düsseldorf. Hier lesen Sie die neuesten Trends für die kommende Saison. weiterlesen ...

"Wenn der liebe Gott sich im Himmel langweilt, dann öffnet er das Fenster und betrachtet die Boulevards von Paris." (Heine). Voilà: Das perfekte Ziel für alle Verliebten. weiterlesen ...
Auch dieses Jahr waren wir wieder auf der Interbride, der Internationalen Brautmodenmesse für Fachhändler. Werfen Sie einen Blick auf die neuen Kollektionen für 2015. weiterlesen ...



Alle Experten-Tipps ...



Login

angemeldet bleiben
Branchenbuch-Suche