Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator

Augen auf beim Brautschuh-Kauf

Nicht nur das passende Brautkleid spielt auf einer Hochzeit eine sehr wichtige Rolle, sondern auch die Brautschuhe. Doch gibt es viele unterschiedliche Dinge, auf die die Braut beim Brautschuhkauf unbedingt achten sollte.

Darauf sollte beim Kauf neuer Brautschuhe geachtet werden

Ganz egal, ob hohe Pumps oder flache Schuhe – Brautschuhe sollten nicht nur wunderschön aussehen, sondern auch bequem sein und vor allem auch zum Brautkleid passen. Nur wenn die Brautschuhe auch richtig sitzen, hat die Braut die Möglichkeit, bis in die frühen Morgenstunden zu strahlen und über die Tanzfläche zu schweben.

Wann sollten Brautschuhe gekauft werden?

Nachdem endlich das passende Brautkleid gefunden wurde, kann sich die Braut auf die Suche nach den geeigneten Brautschuhen machen. Werden die Schuhe vorher gekauft, besteht die Gefahr, dass diese später vielleicht gar nicht zum Brautkleid passen. Dadurch, dass im Laufe des Tages die Füße etwas anschwellen, empfiehlt es sich, die Schuhe entweder am späten Nachmittag oder abends zu kaufen. So besteht nicht die Gefahr, dass die gekauften Schuhe nach vielen Stunden auf den Füßen plötzlich zu sehr einengen. Es gibt nichts Wichtigeres, als dass sich die Braut in den Schuhen auch wohlfühlt. Denn schließlich soll sie den ganzen Tag darin verbringen.

Welche Brautschuhe passen zu welchem Brautkleid?

Zwar steht das Brautkleid auf einer Hochzeit im Mittelpunkt, doch sind die Brautschuhe das wichtigste Accessoire, welches dem Kleid den letzten Schliff verleiht. Es spielt dabei auch gar keine Rolle, ob sich die Braut für geschlossene oder offene Schuhe entscheidet. Wer ein schlichtes Brautkleid wählt, hat die Möglichkeit, extravagante und verzierte Brautschuhe in blau, gelb oder auch rot zu tragen. Trägt die Braut jedoch ein etwas auffälligeres Prinzessinnen-Kleid, dann sollte sie auf schlichte und elegante Schuhe setzen. Wer generell eher flache Schuhe trägt, sollte auch auf der Hochzeit keine Schuhe mit sehr hohen Absätzen tragen. Flache Brautschuhe eignen sich vor allem dann, wenn das Brautkleid bodenlang ist. Sehr empfehlenswert sind Rainbow Schuhe. Diese passen sich perfekt jedem Brautkleid an und sind darüber hinaus auch sehr angenehm zu tragen.

Der Absatz der Brautschuhe

Der Absatz sollte so gewählt werden, dass sich die Schuhe auch noch nach langer Tragezeit bequem anfühlen. Das bedeutet, dass die Braut also nach der eigenen Vorliebe entscheidet, ob der Absatz der Brautschuhe 15 oder 5 cm hoch ist. Sehr wichtig ist es, dass sich jede Braut beim Kauf der Schuhe bewusst ist, dass sie in diesen auch den ganzen Tag verbringen können soll.

Worauf sollte ich bei Brautschuhen sonst noch achten?

Es ist ratsam, dass die Schuhe zu Hause bereits Wochen vorher eingelaufen werden. Dadurch können Blasen sowie Druckstellen am Hochzeitstag verhindert werden. Zudem gibt es auch spezielle Gelpad-Einlagen, die der Braut einen Extraschutz bieten. Wenn die Hochzeitslocation über einen extrem glatten Fußboden verfügt, dann sollten die Sohlen der Brautschuhe vorher etwas aufgeraut werden.

Fazit

Macht sich die Braut auf die Suche nach Brautschuhen, dann sollten keinesfalls nur das Design und der Stil im Vordergrund stehen, sondern auch die Absatzhöhe und vor allem der Tragekomfort. Darüber hinaus sollte auch bedacht werden, dass die Schuhe zum Brautkleid passen. Für welche Schuhe sich die Braut letztendlich entscheidet, kommt natürlich auf den eigenen Geschmack an.

Folgende Experten-Tipps könnten Sie auch interessieren ...

Rundum-Konzept für die Braut

Erleben Sie Ihren Brautzauber!
Das richtige Fachgeschäft berät beim Brautkleidkauf gerne auch zu Ihrem Brautstyling und vielen anderen Themen rund um Ihr Fest.

WEITERLESEN

Brautmode 2018 von Sweetheart im Video

Sehen Sie die neue Kollektion 2018 von Sweetheart im Video. moderne Brautkleider in Meerjungfrau-Stil oder A-Linie mit viel Blumenstickereien und Transparenz.

WEITERLESEN

Brautkleid: Was es zu beachten gibt

Wie finde ich mein Traumkleid, was gibt es zu beachten! Viele Fragen, die einer Frau schlaflose Nächte bereiten können. Das muß nicht sein! Hier ein paar Tipps vom Profi!

WEITERLESEN

Sie fragt ihn: 7 Tipps für den Heiratsantrag

Lange Zeit war es völlig normal, dass der Mann den Heiratsantrag machte. Mit zunehmender Emanzipation finden aber immer mehr Frauen Gefallen daran. 7 Tipps für den Antrag

WEITERLESEN

Girls only – Der perfekte JGA

Wir stellen drei Möglichkeiten vor, den perfekten Junggesellinnenabschied zu feiern.

WEITERLESEN

Das Brautkleid: Richtig aufbewahren

Wie soll ich mein Brautkleid aufbewahren? Viele Bräute stellen sich nach der Hochzeit diese Frage und suchen Rat. Einige einfache Regeln und Tipps helfen hier weiter!

WEITERLESEN
Anzeige
Anzeige