Marke Wilvorst




Logo von Wilvorst

Bräutigam-Mode von Wilvorst

Wilvorst KollektionDas Traditionsunternehmen WILVORST wurde 1916 in Stettin von Wilhelm Vordemfelde gegründet. Der Name setzt sich zusammen aus WILhelm VORdemfelde STettin.

Schon von Anfang an sind die Prioritäten klar definiert und gelten noch heute:

  • hochwertige Stoffe
  • hervorragende Mitarbeiter
  • Qualität, Paßform und Verarbeitung bis ins kleinste Detail

Das Fernsehen trägt Anzüge von WILVORST

Das Unternehmen unterhält sehr gute Kontakte in die Promi-Welt und kleidete so beispielsweise die Stars des Denver-Clan mit der Denver-Colletion by WILVORST aus. Auch dem Fernseh-Sender SAT1 wurde eine eigene telegene und farbenfrohe Kollektion gewidmet: SAT.1 Collection by WILVORST. In der beliebten Sendung "Traumhochzeit" auf RTL glänzten die Bräutigame ebenfalls in WILVORST-Hochzeitsanzügen. Und auch Peter Maffay wird auf seiner Tournee 2009 von WILVORST edel eingekleidet.

WILVORST innovativ

2005 entwirft WILVORST einen Galaanzug mit Nano-Protection aus einer speziellen Hightech-Faser, die zuverlässig Flecken jeglicher Art verhindert.

Prämierte Kollektionen

WILVORST ist mehrfacher Gewinner des Bridal Star Award auf der Modatex, einer der größten Hochzeitsmessen für Fachhändler in Deutschland.

 

Wilvorst Bräutigam-Kollektionen

 

Zur Bräutigam-Kollektion von WILVORST ...

 

www.wilvorst.de

 

Ergebnisse weiter filtern

Hochzeits-Anzug
Hochzeits-Schuhe
Anzug-Verleih
Accessoires
Maß-Konfektion

Anzeige
Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 17

Haus der Braut & Gentleman by Sabine Kuch
Ja.de Tipp
7999.6 km

Haus der Braut & Gentleman by Sabine Kuch

Fachgeschäft für Braut & Bräutigam facebook:hausderbraut

Sabine Kuch

Hindenburgstraße 51

41061 Mönchengladbach

Tel. +49 (2161) 18 25 52

Montag - Donnerstag: 13 - 18 Uhr
Freitag - Samstag: 10 - 18 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Dankeschön!

MEHR ...

Domino Braut und Bräutigam
Ja.de Tipp
8382.7 km

Domino Braut und Bräutigam

Traumhafte Brautkleider und elegante Hochzeitsanzüge

Beate Meyer

Adlergäßchen 6

79539 Lörrach

Tel. +49 (7621) 8 85 87

MO-FR: 10-13 Uhr / 14-18 Uhr
SA: 10 - 15 Uhr

MEHR ...

7840.1 km

Gladius Maßatelier

Maß- und Sonderanfertigungen ganz nach Ihren Wünschen

Dirk Grenke

Gutenbergstr. 5

24116 Kiel

MEHR ...

8021.8 km

Bräutigam Moden CG Fashion

Hochzeitsanzug - Smoking - Cutaway - Frack - Anlassmode - Herrenmode

Christos Gkesios

Rolingswerth 15

42275 Wuppertal

MEHR ...

8039.7 km

Hövel

Hahnenstr. 36

50171 Kerpen

MEHR ...

8043.2 km

Kriesel an der Oper

Tunisstraße 3

50667 Köln

MEHR ...

8067.8 km

Guido Lepper - Mode für Männer

Friedrichstraße 43

53111 Bonn

MEHR ...

8085.4 km

EUNOVA-Herrenbekleidung

Südwall 1a

59964 Medebach

MEHR ...

8101.8 km

Eitzenhöfer GmbH & Co KG

Finden Sie mit unserer kompeten Beratung Ihr Outfit zur Traumhochzeit

Bahnhofstraße 17-19

35066 Frankenberg

MEHR ...

8170.3 km

Frank der Herrenausstatter

Poststraße 69

66663 Merzig

MEHR ...

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 17

Anzeige

Informationen zu Bräutigam-Mode

Braut und Bräutigam: Auch die Mode muss zusammenpassen

Zwar ist die Braut eindeutig der Mittelpunkt einer jeden Hochzeit, aber natürlich will der Bräutigam in seinem Hochzeitsanzug ebenfalls gut aussehen. Die wichtigste Regel dabei ist, dass das Brautkleid und der Anzug für den Bräutigam zusammenpassen. Eventuell können Sie ein Stoffmuster des Brautkleids zum Kauf mitnehmen oder jemanden, der das Kleid kennt.

 

Typgerechtes Outfit für den Bräutigam

Um die passenden fachmännischen Tipps für Ihr Hochzeits-Outfit zu bekommen, lassen Sie sich von einem erfahrenen Herrenausstatter beraten. Eine persönliche und individuelle Betreuung durch einen Experten hilft Ihnen dabei, alle modischen Klippen zu umschiffen.

Auch bei der Bräutigam-Mode gibt es eine schier unendliche Auswahl an Stoffen, Schnitten und Farben. Es ist letztlich egal, ob Sie sich für einen klassischen, eleganten oder trendigen Anzug entscheiden. Wichtig ist, dass Stil und Farben mit den Accessoires harmonieren, um eine überzeugende Wirkung zu erzielen.

Die wichtigsten Bestandteile bei der Bräutigam-Mode:

  • Hochzeitsanzug (dreiteilig; alternativ Cut oder Smoking)
  • Hochzeitsweste oder Kummerbund
  • Hemd (creme oder weiß)
  • Plastron oder Krawatte
  • Bräutigamschuhe

Dazu kommen dann noch Accessoires wie Manschettenknöpfe, Einstecktuch und Blumenanstecker.

Modisch und elegant: Der Hochzeitsanzug

Der traditionelle Hochzeitsanzug ist eleganter und feiner als der gewöhnliche Business-Anzug. Accessoires, die dazu getragen werden, sind Fliege (Schleife) und Einstecktuch (Pochette). Die früheren Dresscodes haben nicht mehr die absolute Gültigkeit, aber modische Eleganz bleibt Pflicht - zumindest in traditionsbewussten Familien.

Sie haben die Wahl: Hochzeitsweste oder Kummerbund

Traditioneller ist der Kummerbund, den Sie bitte passend zur Fliege aussuchen. Von jungen Menschen wird er aber als eher altmodisch angesehen. Alternativ kann eine Weste getragen werden, die durchaus einen Farbkontrast zu Sakko und Jacke bilden darf.

Nicht Jacke wie Hose: Das Hochzeitshemd

Bei Ihrem Hochzeitshemd sollten Sie auf erstklassige Qualität und einen tadellosen Schnitt achten. Ob Sie Plissee, eine verdeckte Knopfleiste oder einen speziellen Kragen wünschen ist dagegen zweitrangig.

Schmückendes Beiwerk: Plastron, Krawatte, Fliege

Krawatte oder Fliege ist das übliche Accessoire für Männer bei festlichen Anlässen. In den USA und Großbritannien ist ein Plastron zum Cut ein gewohnter Anblick, speziell für die Gäste einer Hochzeit. Wenn bei uns der Bräutigam kein Plastron trägt, sollte man auch als Gast darauf verzichten.

Schuhkauf ist auch Männersache: Bräutigamschuhe

Die optimale Passform ist entscheidend für den Tragekomfort der Hochzeitsschuhe, nehmen Sie sich also genügend Zeit beim Schuhkauf. Bei einer sehr festlichen und eher traditionellen Feier entscheiden Sie sich für schwarze, glänzende Lack- oder Lederschuhe.

Geschichte der Bräutigam-Mode

Früher wurde zur Hochzeit der „gute“ schwarze Anzug getragen, erst im Laufe der Zeit entwickelte sich eine spezifische Hochzeitskleidung heraus. In den wilden 1960er Jahren wurden Kleider und Anzüge bunter und verwegener. Im Zuge der allgemeinen Retro-Bewegung bekommt die klassische Eleganz beim Bräutigam-Anzug heute wieder Konkurrenz durch mehr Farbe und größere stilistische Vielfalt.

mehr ...
Anzeige

Sie sind Hochzeits-Dienstleister und noch nicht im Portal gelistet?

Sie sind Dienstleister oder Händler rund um das Thema Hochzeit? Und Sie werden hier noch nicht gelistet? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf unserem Hochzeitsportal Ja.de und profitieren von unser professionellen Marketing-Tools und den Synergie-Effekten.

Jetzt kostenlos als Dienstleister registrieren