Bräutigam-Mode in Deutschland

Herrenausstatter mit dem perfekten Hochzeitsanzug




Ergebnisse weiter filtern

Hochzeits-Anzug
Hochzeits-Schuhe
Anzug-Verleih
Accessoires
Maß-Konfektion

Anzeige
Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 63

15.7 km

Eitzenhöfer GmbH & Co KG

Finden Sie mit unserer kompeten Beratung Ihr Outfit zur Traumhochzeit

Bahnhofstraße 17-19

35066 Frankenberg

MEHR ...

17.2 km

Heynmöller

Allensteiner-Str. 18

34613 Schwalmstadt

MEHR ...

24.6 km

NC LANGE - massbekleidung marburg

Gemeinsam kreieren wir Ihren individuellen Hochzeitsanzug aus hunderten Stoffen und Details wählen

Nicolas Lange

Freiherr-vom-Stein-Str. 26

35041 Marburg

MEHR ...

25.9 km

Homberger's

Bahnhofstr.

35037 Marburg

MEHR ...

26.4 km

Peters Galerie Mode Für Männer Inh. Peter Krauß

Neustadt

35037 Marburg

MEHR ...

26.9 km

Memphis Mode für Männer und Frauen

Barfüßerstr.

35037 Marburg

MEHR ...

29.9 km

EUNOVA-Herrenbekleidung

Südwall 1a

59964 Medebach

MEHR ...

39.1 km

Modehaus Bessmann - Winterberg

Poststraße 6

59955 Winterberg

MEHR ...

45.5 km

Men-Style Roger Hofmann

Barfüßergasse

35305 Grünberg

MEHR ...

46.7 km

Salwetzke

WilhelmshöherAllee 261

34131 Kassel

MEHR ...

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 63

Anzeige

Informationen zu Bräutigam-Mode

Braut und Bräutigam: Auch die Mode muss zusammenpassen

Zwar ist die Braut eindeutig der Mittelpunkt einer jeden Hochzeit, aber natürlich will der Bräutigam in seinem Hochzeitsanzug ebenfalls gut aussehen. Die wichtigste Regel dabei ist, dass das Brautkleid und der Anzug für den Bräutigam zusammenpassen. Eventuell können Sie ein Stoffmuster des Brautkleids zum Kauf mitnehmen oder jemanden, der das Kleid kennt.

 

Typgerechtes Outfit für den Bräutigam

Um die passenden fachmännischen Tipps für Ihr Hochzeits-Outfit zu bekommen, lassen Sie sich von einem erfahrenen Herrenausstatter beraten. Eine persönliche und individuelle Betreuung durch einen Experten hilft Ihnen dabei, alle modischen Klippen zu umschiffen.

Auch bei der Bräutigam-Mode gibt es eine schier unendliche Auswahl an Stoffen, Schnitten und Farben. Es ist letztlich egal, ob Sie sich für einen klassischen, eleganten oder trendigen Anzug entscheiden. Wichtig ist, dass Stil und Farben mit den Accessoires harmonieren, um eine überzeugende Wirkung zu erzielen.

Die wichtigsten Bestandteile bei der Bräutigam-Mode:

  • Hochzeitsanzug (dreiteilig; alternativ Cut oder Smoking)
  • Hochzeitsweste oder Kummerbund
  • Hemd (creme oder weiß)
  • Plastron oder Krawatte
  • Bräutigamschuhe

Dazu kommen dann noch Accessoires wie Manschettenknöpfe, Einstecktuch und Blumenanstecker.

Modisch und elegant: Der Hochzeitsanzug

Der traditionelle Hochzeitsanzug ist eleganter und feiner als der gewöhnliche Business-Anzug. Accessoires, die dazu getragen werden, sind Fliege (Schleife) und Einstecktuch (Pochette). Die früheren Dresscodes haben nicht mehr die absolute Gültigkeit, aber modische Eleganz bleibt Pflicht - zumindest in traditionsbewussten Familien.

Sie haben die Wahl: Hochzeitsweste oder Kummerbund

Traditioneller ist der Kummerbund, den Sie bitte passend zur Fliege aussuchen. Von jungen Menschen wird er aber als eher altmodisch angesehen. Alternativ kann eine Weste getragen werden, die durchaus einen Farbkontrast zu Sakko und Jacke bilden darf.

Nicht Jacke wie Hose: Das Hochzeitshemd

Bei Ihrem Hochzeitshemd sollten Sie auf erstklassige Qualität und einen tadellosen Schnitt achten. Ob Sie Plissee, eine verdeckte Knopfleiste oder einen speziellen Kragen wünschen ist dagegen zweitrangig.

Schmückendes Beiwerk: Plastron, Krawatte, Fliege

Krawatte oder Fliege ist das übliche Accessoire für Männer bei festlichen Anlässen. In den USA und Großbritannien ist ein Plastron zum Cut ein gewohnter Anblick, speziell für die Gäste einer Hochzeit. Wenn bei uns der Bräutigam kein Plastron trägt, sollte man auch als Gast darauf verzichten.

Schuhkauf ist auch Männersache: Bräutigamschuhe

Die optimale Passform ist entscheidend für den Tragekomfort der Hochzeitsschuhe, nehmen Sie sich also genügend Zeit beim Schuhkauf. Bei einer sehr festlichen und eher traditionellen Feier entscheiden Sie sich für schwarze, glänzende Lack- oder Lederschuhe.

Geschichte der Bräutigam-Mode

Früher wurde zur Hochzeit der „gute“ schwarze Anzug getragen, erst im Laufe der Zeit entwickelte sich eine spezifische Hochzeitskleidung heraus. In den wilden 1960er Jahren wurden Kleider und Anzüge bunter und verwegener. Im Zuge der allgemeinen Retro-Bewegung bekommt die klassische Eleganz beim Bräutigam-Anzug heute wieder Konkurrenz durch mehr Farbe und größere stilistische Vielfalt.

mehr ...
Anzeige

Sie sind Hochzeits-Dienstleister und noch nicht im Portal gelistet?

Sie sind Dienstleister oder Händler rund um das Thema Hochzeit? Und Sie werden hier noch nicht gelistet? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf unserem Hochzeitsportal Ja.de und profitieren von unser professionellen Marketing-Tools und den Synergie-Effekten.

Jetzt kostenlos als Dienstleister registrieren