Händler-Suche





Bräutigam-Mode von CLEOFE FINATI

Bräutigam-Anzug von CLEOFE FINATICLEOFE FINATI ist eine Marke von Archetipo, die sich durch exklusive Extravaganz auszeichnet.

Archetipo ist nicht nur Innovation, sondern auch Tradition...Tradition in der Präsentation der klassischen Zerimonieanzüge, die mit der gleichen Qualität der Bearbeitung und Materialien... 100% made in Italy angefertigt werden.

Das Konzept

Der gesamte Herstellungsprozess, von der Forschung bis hin zum Design und zur Produktion, findet komplett in Italien statt, um den Produkten und den Service die beste Qualität zu verleihen, ganz der üblichen Exzellenz der italienischen Modebranche entsprechend.
Die jeweils verwendeten Stoffe sind 100% Naturstoffe und stammen von den besten italienischen Seide, Baumwoll und Wollherstellern.


Die mit äußerster Sorgfalt durchgeführte Materialien-auswahl ermöglicht es uns, unseren
Kunden mehr als 200 farb- und gewebeverschiedene Stoffsorten anzubieten.

Der Stil

Die stilistiche Identität der Firma spiegelt die Bedeutung des Wortes wieder, von dem der Unternehmensname abgeleitet wurde. “Archetipo”, ein Begriff philosophischen Ursprungs
der die reine Essenz, das Original schlechthin, bezeichnet, was im Bereich
des Designs größtmögliches Wegschneiden heißt, ohne Schnitt und Linie darunter
leiden zu lassen.
Die essentiellen Linien, kombiniert mit der Auserlesenheit der Stoffe und Accessoires,
haben es uns erlaubt, einen jungen Stil zu entwerfen, der die Bedürfnisse jedes einzelnen Marktes zu befriedigen imstande ist. Dank dieser Philosophie hat es Archetipo vermocht,
sich im Laufe der Jahre auf den wichtigsten internationalen Märkten als regelrechter Orientierungspunkt für die exklusivsten Modegeschäfte zu behaupten.

 

Zur Galerie Bräutgam-Mode von CLEOFE FINATI ...

 

Archetipo s.r.l.
Via Tavagnacco 89/b, Udine 33100 Italy
tel. +39.04325.70710
fax. +39.0432.571548
www.archetipo.com
info@archetipo.com

 

 

Hochzeits-Anzug
Hochzeits-Schuhe
Anzug-Verleih
Accessoires
Maß-Konfektion

Ergebnisse 1 bis 1 von insgesamt 1

Domino Braut und Bräutigam

Traumhafte Brautkleider und elegante Hochzeitsanzüge

Beate Meyer

Adlergäßchen 6

79539 Lörrach

 

Tel. +49 (7621) 8 85 87


6289.8 km

Die Meinung der Brautpaare

Hier sehen Sie einen aktuellen Auszug aus den Kunden-Meinungen. Alle Meinungen ...
  Brautpaar Kauf/Dienstleistung & Meinung
07.04.2015 23:32 Brautkleid-Kauf
"Freundliche Verkäuferin die meine Bedürfnisse ernst genommen hat und nicht versuchte mir etwas aufzuschwatzen! top!"
von FunkyDonut

 
 
 
 
 

Sehr empfehlenswert
06.10.2014 16:02 Brautkleid-Kauf
"Supper freundliche Bratung, einfach Top!"
von JairoGiuli

 
 
 
 
 

Sehr empfehlenswert

Ihre Meinung

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Meinung über Domino Braut und Bräutigam zu speichern.

Ihr Benutzername
Ihr Passwort Passwort vergessen ...?
 
Kostenlos registrieren ...

Merkliste

Bitte loggen Sie sich ein, um Domino Braut und Bräutigam auf Ihrer persönlichen Merkliste zu speichern.

Ihr Benutzername
Ihr Passwort Passwort vergessen ...?
 
Kostenlos registrieren ...

Kontakt

Bitte loggen Sie sich ein, um Domino Braut und Bräutigam zu kontaktieren.

Ihr Benutzername
Ihr Passwort Passwort vergessen ...?
 
Kostenlos registrieren ...

Ergebnisse 1 bis 1 von insgesamt 1

Informationen zu Bräutigam-Mode

Braut und Bräutigam: Auch die Mode muss zusammenpassen

Zwar ist die Braut eindeutig der Mittelpunkt einer jeden Hochzeit, aber natürlich will der Bräutigam in seinem Hochzeitsanzug ebenfalls gut aussehen. Die wichtigste Regel dabei ist, dass das Brautkleid und der Anzug für den Bräutigam zusammenpassen. Eventuell können Sie ein Stoffmuster des Brautkleids zum Kauf mitnehmen oder jemanden, der das Kleid kennt.

 

Typgerechtes Outfit für den Bräutigam

Um die passenden fachmännischen Tipps für Ihr Hochzeits-Outfit zu bekommen, lassen Sie sich von einem erfahrenen Herrenausstatter beraten. Eine persönliche und individuelle Betreuung durch einen Experten hilft Ihnen dabei, alle modischen Klippen zu umschiffen.

Auch bei der Bräutigam-Mode gibt es eine schier unendliche Auswahl an Stoffen, Schnitten und Farben. Es ist letztlich egal, ob Sie sich für einen klassischen, eleganten oder trendigen Anzug entscheiden. Wichtig ist, dass Stil und Farben mit den Accessoires harmonieren, um eine überzeugende Wirkung zu erzielen.

Die wichtigsten Bestandteile bei der Bräutigam-Mode:

  • Hochzeitsanzug (dreiteilig; alternativ Cut oder Smoking)
  • Hochzeitsweste oder Kummerbund
  • Hemd (creme oder weiß)
  • Plastron oder Krawatte
  • Bräutigamschuhe

Dazu kommen dann noch Accessoires wie Manschettenknöpfe, Einstecktuch und Blumenanstecker.

Modisch und elegant: Der Hochzeitsanzug

Der traditionelle Hochzeitsanzug ist eleganter und feiner als der gewöhnliche Business-Anzug. Accessoires, die dazu getragen werden, sind Fliege (Schleife) und Einstecktuch (Pochette). Die früheren Dresscodes haben nicht mehr die absolute Gültigkeit, aber modische Eleganz bleibt Pflicht - zumindest in traditionsbewussten Familien.

Sie haben die Wahl: Hochzeitsweste oder Kummerbund

Traditioneller ist der Kummerbund, den Sie bitte passend zur Fliege aussuchen. Von jungen Menschen wird er aber als eher altmodisch angesehen. Alternativ kann eine Weste getragen werden, die durchaus einen Farbkontrast zu Sakko und Jacke bilden darf.

Nicht Jacke wie Hose: Das Hochzeitshemd

Bei Ihrem Hochzeitshemd sollten Sie auf erstklassige Qualität und einen tadellosen Schnitt achten. Ob Sie Plissee, eine verdeckte Knopfleiste oder einen speziellen Kragen wünschen ist dagegen zweitrangig.

Schmückendes Beiwerk: Plastron, Krawatte, Fliege

Krawatte oder Fliege ist das übliche Accessoire für Männer bei festlichen Anlässen. In den USA und Großbritannien ist ein Plastron zum Cut ein gewohnter Anblick, speziell für die Gäste einer Hochzeit. Wenn bei uns der Bräutigam kein Plastron trägt, sollte man auch als Gast darauf verzichten.

Schuhkauf ist auch Männersache: Bräutigamschuhe

Die optimale Passform ist entscheidend für den Tragekomfort der Hochzeitsschuhe, nehmen Sie sich also genügend Zeit beim Schuhkauf. Bei einer sehr festlichen und eher traditionellen Feier entscheiden Sie sich für schwarze, glänzende Lack- oder Lederschuhe.

Geschichte der Bräutigam-Mode

Früher wurde zur Hochzeit der „gute“ schwarze Anzug getragen, erst im Laufe der Zeit entwickelte sich eine spezifische Hochzeitskleidung heraus. In den wilden 1960er Jahren wurden Kleider und Anzüge bunter und verwegener. Im Zuge der allgemeinen Retro-Bewegung bekommt die klassische Eleganz beim Bräutigam-Anzug heute wieder Konkurrenz durch mehr Farbe und größere stilistische Vielfalt.

mehr ...
Sie sind Händler und noch nicht im Portal gelistet?

Sie sind Händler rund um das Thema Hochzeit? Und werden hier noch nicht gelistet?

Dann registrieren Sie sich kostenlos auf unserem Hochzeitsportal Ja.de und profitieren von den Synergie-Effekten.


Jetzt kostenlos als Händler registrieren




Login

angemeldet bleiben
Branchenbuch-Suche